Ehrenamtspreis 2010 für Franz-Josef Renner

Die Ortschaft Eicherscheid hat nach einstimmigem Beschluss des Ortskartells Herrn Franz-Josef Renner für den Ehrenamtspreis 2010 der Gemeinde Simmerath vorgeschlagen.

Seit seinem 26. Lebensjahr bis heute und sicher auch weiterhin ist Franz-Josef Renner für die Jugendlichen des Sportvereins Germania Eicherscheid im Einsatz. Er regelt als Jugendleiter seit fast 30 Jahren alle organisatorischen Dinge, die bei der mit ca. 350 Kindern und Jugendlichen großen Jugendabteilung anfallen. Dies ist vor allem beachtenswert, da mehrere Sportarten  vom Fußball über Turnen, und Leichtathletik angeboten werden. Natürlich hat er sich für solch eine Aufgabe qualifiziert und die Jugendleiterlizenz erhalten.

Als Mitglied des Vorstands, für den er auch noch vielfältige Aufgaben insbesondere bei Veranstaltungen übernimmt,  trägt er zur verantwortungsvollen Leitung des Gesamtvereins bei.

Außerdem hat er die B-Lizenz als Fußballtrainer abgelegt und betreut und trainiert seit 1982 mindestens eine, manchmal auch zwei Jugendmannschaften aller Altersgruppen,  angefangen bei den Bambini bis zu den A-Junioren.

Den Sepp Herberger Preis für vorbildliche Jugendarbeit im Verein wurde seiner Jugendabteilung in den Jahren 1983, 1993 und 1999  zuerkannt. Sicher eine Auszeichnung auf die er und seine Mitarbeiter in der Abteilung stolz sein können.

2002 erhielt Franz-Josef Renner das Goldene Jugendleiter Ehrenabzeichen des Westdeutschen Fußballverbandes und ist seit 2005 Ehrenmitglied seines Heimatvereins SV Germania Eicherscheid.

Unzählige Stunden war und ist er zum Wohle der Jugendlichen unterwegs, ich gehe mal von 20 Stunden pro Woche aus, eine Zahl, die sicher nicht zu hoch gegriffen ist.

Das sind dann etwa 1000 Stunden im Jahr, da er die Arbeit nun fast 30 Jahre macht komme ich auf 30.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit, das sind dann 1250 Tage oder 3,5 Jahre in denen sich Franz-Josef Renner für die Allgemeinheit eingesetzt hat.

Herzlichen Glückwunsch für diese enorme Leistung,

herzlichen Glückwunsch für die heutige Auszeichnung.

Günter Scheidt, Ortsvorsteher

Autor des Beitrags:

Veröffentlicht am:

Kategorie:

Ehrungen
Menü