Osterrundgänge im Golddorf Eicherscheid

Liebe Eicherscheiderinnen und Eicherscheider,

die Fastenzeit neigt sich dem Ende und das Osterfest rückt immer näher.

Der Kreuzweg, den Jesus nach seiner Verurteilung und vor seinem Tode gehen musste, wird auf einem kleinen Rundgang (auch rund um die Heide) in 15 bebilderten Stationen an den Kreuzen entlang des Weges erzählt.

Für die jüngeren Kinder gibt es ebenfalls einen Rundweg entlang der Kapellchen und einigen Kreuzen mit 12 Stationen zur Geschichte eines kleinen Kükens, das erst zu Ostern aus seinem Ei schlüpfen wird.

Start beider Rundgänge ist am Kreuz an der Kreuzung Kirchweg / Gässchen. Zuvor können sich die Familien ein Klemmbrett mit einer Wegekarte und einer Beschreibung der Stationen kontaktlos in einer Kiste im Kirchweg 18 (schräg gegenüber der ersten Station) abholen.

Das Ende beider Wege wird am großen Kreuz neben der Kirche sein. In der Kirche selber werden auch schon in der Karwoche Geschichten und Erzählungen der Ostergeschichte und des Osterfestes für Kinder unterschiedlichen Alters präsentiert sein.

Über die Ostertage werden die Kapellchen natürlich wieder österlich geschmückt und mit kleinen Gaben versehen sein.

Viel Freude an unseren Rundwegen entlang der Eicherscheider Kreuze

Autor des Beitrags:

Veröffentlicht am:

Menü